Mira Award Trailer

Für Sky Deutschland drehten wir den diesjährigen Trailer zum Mira Award 2014 in Berlin.

Der Mira Award ist eine Auszeichnung für außergewöhnliche Leistungen im Pay TV und wird in 6. Kategorien vergeben.

Das Konzept für den Trailer und die 50 Minütige Sondersendung auf Sky Cinema HD, haben wir gemeinsam mit den Verantwortlichen Veronika Geier und Björn Behr von Sky Deutschland entwickelt und sieht vor, die Entstehung des Mira Awards in Bild und Wort zu fassen.

Wir begleiteten die Entstehung des Glaspokals in seinen verschiedenen Stationen.Von der Sockelherstellung bis hin zur Gravur der Gewinner. Unsere Ideen sah vor die Herstellung nicht in vollem Umfang zu bebildern, sondern mit vielen Close Ups die Zuschauer erste einmal vor ein Rätsel zu stellen. So tauchten wir den Mira Award ins Gegenlicht oder zeigten auch nur einmal Werkzeug. Im Studio von Sky Deutschland, trafen wir die Jury des diesjährigen Mira Awards bestehend aus Dennenesch Zoudé, Herbert Knapp, Michael Brandner, Thomas Weiß, Thekla Reuten, Tina Jäger und Oliver Berben. Oliver Berben trafen wir in einem gesonderten Drehtag in Berlin.

Die Jurymitglieder erzählten uns vor einem Bewegtbildhintergrund, auf dem wir die aktuellen Einreichungen des 5. Mira Awards in einem zusammenschnitt sahen, von den Schwierigkeiten die man als so Jurymitglied hat, von Ihren Lieblingsformaten im TV und der Freude auf die Preisverleihung in Berlin. Wolfram Winter, geistiger Vater des Mira Awards, schilderte uns die Idee zum Mira Award.

Gedreht wurde das ganze von uns auf der Sony F5. Da wir in der Produktion des Pokals sehr flexibel bleiben mussten, entschied ich mich für den Arri Alura 18-80 Zoom. Diese Optik ist unter den Zooms meine absolute Lieblingsoptik. Die Schärfe und Farben die diese Optik wiedergibt, unterstreicht den hochwertigen Look und Charakter des Mira Awards. Die Kamera mit allen Anbauteilen von Arri, kam am Ende auf ein stattliches Gewicht von 15Kg. Für ein wenig Bewegung im Bild sorgte der Scooter Dolly von Movietech. Das Licht nicht von den Lampen kommt, sondern von den Fahnen, zeigte uns einmal wieder der Studiodreh. So hatten wir lediglich eine 3 Punkt Ausleuchtung, die wir über Fahnen und Styros umgelenkt und gebounct haben. Zum Einsatz kamen eine Rifa 88EX, sowie diverse Dedolights.

 

Das Design und Konzept des Mira Awards, stammt aus der Feder der Agentur Lichtung.Kreation MüllhauptVornehm Gbr aus München.

 

Der Pokal für die Gewinner des 5. Mira Awards.

Der Pokal für die Gewinner des 5. Mira Awards.

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Treten Sie mit uns in Kontakt!